Unser Angebot: Sondersprechstunden in Essen

Kontakt aufnehmen

Es gibt Themen, die über die normalen Sprechstunden hinausgehen, aber ebenso wichtig für die körperliche und psychische Gesundheit unserer Patientinnen sind.

Daher bieten wir neben den regulären Leistungen in unserer Praxis ebenfalls Spezialsprechstunden zu den Gebieten Kinderwunsch, Brust, Hormone und Menopause an, in denen wir detailliert auf Ihre Probleme, Wünsche und Fragen eingehen können. Auch Teenager haben eine besondere Sprechstunde bei uns.

Teenager

Insbesondere Teenager und junge Erwachsene haben viele Fragen und brauchen ebenso eine umfassende Beratung und Behandlung, die voll und ganz auf die Bedürfnisse abgestimmt ist. Vor allem der erste Besuch beim Frauenarzt ist aufregend, daher nehme ich mir besonders viel Zeit und schaffe eine vertrauensvolle Atmosphäre.


Es gibt eine breite Palette unterschiedlicher Verhütungsmethoden. Doch welche ist die richtige für Sie? Bei der richtigen Auswahl spielen Ihre individuellen Wünsche nach Sicherheit, Verträglichkeit und Anwendungsfreundlichkeit eine große Rolle. Aber auch Vorerkrankungen wie Migräne, Diabetes oder Thromboseneigung müssen bei der Auswahl berücksichtigt werden. Oft können durch die Verwendung des richtigen Verhütungsverfahrens Beschwerden wie Akne, sehr starke oder schmerzhafte Periodenblutungen oder zyklusbedingte Migräne günstig beeinflusst werden.


Gerne berate ich Sie ausführlich über Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden zur Empfängnisverhütung, um für Sie die passende Verhütungsmöglichkeit auszuwählen.

Zur Terminvereinbarung

Kinderwunsch

Wenn Sie über die Planung einer Familie nachdenken, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Oft löst die Entscheidung, eine Familie zu gründen bei Paaren eine starke psychische Belastung aus. Insbesondere das Hoffen und Warten auf ein positives Ergebnis des Schwangerschaftstests verstärkt diesen Druck enorm. Wir beraten Sie bezüglich Ihrer Möglichkeiten und helfen Ihnen, die beste Lösung für Sie und Ihren Partner zu finden, um Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.



Rufen Sie uns an

Menopause

Das Wort Wechseljahre löst bei vielen Frauen Besorgnis aus. Völlig unbegründet, schließlich handelt es sich um eine Phase natürlicher Hormonumstellungen im Leben des weiblichen Geschlechts. Diese Umstellung geschieht meist im Alter zwischen Mitte vierzig und Mitte fünfzig und kann mehrere Jahre dauern. Die hormonelle Umstellung kann, muss aber nicht mit Beschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Blutungsstörungen oder Trockenheit der Schleimhäute, insbesondere im Uro-Genitalbereich verbunden sein. Ich führe alle nötigen Vorsorgeuntersuchungen durch und berate Sie umfassend.



Brustsprechstunde

Wenn Sie bereits eine Brustkrebsbehandlung hinter sich gebracht haben oder ein erblich bedingtes Risiko besteht, finden Sie in einem persönlichen Gespräch wichtige Informationen und ein vertrauensvolles Beratungsgespräch.

Unsere Brustsprechstunde steht Ihnen für alle Fragen offen, die Sie zu diesem Thema beschäftigen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie individuelle und vertrauensvoll.


Rufen Sie uns an

Hormonsprechstunde

Störungen oder natürliche Veränderungen des Hormonhaushalts können der Grund unterschiedlichster Beschwerden und Krankheitsbilder sein. Besonders die Frauen in den Wechseljahren sind davon betroffen. Symptome der Wechseljahre müssen nicht automatisch behandelt werden und Frauen sind nicht gezwungen, in dieser Zeit Medikamente einzunehmen. Ein gesundheitsbewusster Lebensstil, zum Bespiel mit ausreichend Bewegung und ausgewogener Ernährung hat auch in dieser Lebensphase positive Effekte. Die vegetativen Symptome in den Wechseljahren können auch mit Phytohormonen behandelt werden. Auch die Akupunktur und homöopathische Therapien bieten gute Möglichkeiten klimakterische Beschwerden zu lindern.

Leiden die Frauen jedoch sehr unter den Symptomen wie Hitzewallungen, bietet die Hormonersatztherapie eine gute Möglichkeit, die Beschwerden zu lindern. Bei der Auswahl eines geeigneten Präparates stehen die Bedürfnisse der einzelnen Frau im Vordergrund. Frauen, deren Gebärmutter entfernt wurde, werden nur mit Östrogenen behandelt. Alle anderen Frauen bekommen eine kombinierte Therapie mit Östrogenen und Gestagenen. Für die Hormontherapie stehen verschiedene Darreichungsformen zur Verfügung, sodass Tabletten, Cremes oder Pflaster zum Einsatz kommen. Eine Hormontherapie erfordert zunächst eine ausführliche Diagnostik und anschließend eine individuell abgestimmte hormonelle Einstellung.